Vergangene Veranstaltungen

10.10.2017 - German Mission, 871 United Nations Plaza New York, NY 10017

UN Procurement Seminar New York

Secure your spot until September 15th to be eligible for one-on-one meetings! mehr

03.04.2017 - Instituto Cervantes, 211 E 49th St, New York, NY 10017

EUPF Seminar 2017 - Sustainable Peace & Development

3./4. April, 2017 mehr

21.02.2017

Free Webinar "The Tender Process"

Am 24. Januar hat das EUPF das erste Webinar als Vorbereitung auf das im April in New York stattfindende EUPF-Seminar durchgeführt. Als... mehr

15.11.2016 - UN-Campus Bonn

IPS - International Procurement Seminar, Bonn

Ein zweitägiges Beschaffungsseminar am 15. und 16. November 2016 in Bonn beleuchtet welche technischen Standards und Beschaffungsprozeduren in diesem... mehr

22.05.2016 - Lutfi Kirdar Convention and Exhibition Center (LKCC) in Istanbul, Turkey

Exhibition Fair at the World Humanitarian Summit

Opportunity for private sector mehr

16.03.2016 - IHK Essen

Geschäftschancen für deutsche Unternehmen bei Weltbank und Vereinten Nationen (UN)

Potenzial für Unternehmen aller Größen mehr

14.03.2016 - IHK Hanau

Geschäftschancen bei internationalen Organisationen

Die IHK Hanau-Gelnhausen-Schlüchtern lädt ein, sich über die Beschaffung und die Vergabeverfahren international tätiger Institutionen zu... mehr

Ergebnisse 1 - 7 von 43
Erste < 1 2 3 4 5 6 7 > Letzte

Workshop: Weltbank und UN, 4. Dez in Washington D.C.

Geschäftsmöglichkeiten für deutsche Unternehmen
der Medizintechnik bei der Weltbank und den Vereinten Nationen


Die Exportinitiative Gesundheitswirtschaft des Bundesminesteriums für Wirtschaft und Technology veranstaltete in Kooperation mit der AHK USA - New York und dem Delegierten der deutschen Wirtschaft (RGIT) einen Workshop in Washington, D.C., USA, zum Thema Geschäftsmöglichkeiten für deutsche Unternehmen der Medizintechnik bei Weltbank und Vereinten Nationen.

Im Mittelpunkt der Veranstaltung stand das Beschaffungswesen der Vereinten Nationen und der Weltbank. Den Teilnehmer wurden Geschäftsmöglichkeiten mit diesen multilateralen Organisationen aufgezeigt. Dabei gingen Experten der VN und Weltbank speziell auf die Branche der Medizintechnik ein.

UN Procurement Seminar, Rome

Rom am 29. und 30. Oktober 2012 -
UN Procurement Seminar

Brindisi am 31. Oktober 2012 - Besichtigung des logistischen Standortes

Das Große Einkaufsvolumen der Vereinten Nationen bietet deutschen Unternehmen interessante Geschäftsmöglichkeiten, sowohl im Waren- als auch im Dienstleistungsbereich.
 
Zur Förderung der sich daraus ergebenden Chancen organisiert DEinternational Italia Srl vom 29. bis zum 31. Oktober 2012 im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie (BMWi) eine Delegationsreise für deutsche Unternehmen.
 
Ziel ist dabei das Kennenlernen der zentralen Onlineplattform United Nations Global Market Place (UNGM), sowie die besonderen Anforderungen an die Zulieferer der in Rom ansässigen Organisationen der Vereinten Nationen
FAO (Food and Agriculture Organisation oft the United Nations)
http://www.fao.org/
WFP (World Food Programme)
http://www.wfp.org/
IFAD (International Fund for Agriculture Developement)
http://www.ifad.org/

und die Besichtigung des logistischen Standortes in Brindisi am 31. Oktober.
 
Im Anschluss zu den Vorträgen werden Einzeltreffen (One-on-One Meetings) mit den Einkaufsverantwortlichen der Organisationen der Vereinten Nationen stattfinden.
 
Es handelt sich um ein Projekt des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie (BMWi), das zudem von Seiten der Deutschen Botschaft in Rom und der Ständigen Vertretung bei FAO, WFP und IFAD - Rom unterstützt wird.
 
Die geplanten Vorträge werden sehr konkrete Ansätze bieten, um das komplexe System des Beschaffungswesens der Vereinten Nationen sowie das Registrierungsverfahren besser zu verstehen.
 
Besonders freuen wir uns, dass wir von allen drei Organisationen Sprecher für unsere Veranstaltung gewinnen konnten und somit auf die jeweiligen Unterschiede, Bedürfnisse und Besonderheiten eingegangen werden kann.

UN Procurement Seminar, Kopenhagen

Am 11. und 12. Juni findet in Kopenhagen ein UN Procurement Seminar für deutsche Unternehmen statt.

ZUR ONLINE-ANMELDUNG

Veranstaltungsort: Marriott Hotel Copenhagen, Kalvebod Brygge 5, Kopenhagen V
Teilnahmegebühr: 300 € zzgl. dän. Ust

Informationen zur Seminarteilnahme
Die Teilnahme an dem Seminar wird nur für Unternehmen empfohlen, die die allgemeinen Anforderungen an VN-Lieferanten erfüllen und deren Portfolio an Waren oder Dienstleistungen von den Kopenhagener Organisationen nachgefragt werden.

Informationen darüber, welche Waren und Dienstleistungen von den Kopenhagener Organisationen (UNOPS, UNICEF, UNDP und UNFPA) nachgefragt werden, finden Sie u.a. im Annual Statistical Report 2010.

Die Anmeldung zum UN Procurement Seminar ist zunächst vorläufig. Nachdem Ihre Unternehmensdaten geprüft wurden, erhalten Sie eine Bestätigungs-Email. Erst nach Eingang der Teilnahmegebühr ist die Anmeldung verbindlich.

Einzelgespräche
Während des Seminars finden Einzelgespräche zwischen VN und Unternehmensvertretern statt. Bitte beachten Sie, dass die endgültige Entscheidung darüber, mit welchen Unternehmen Einzelgespräche geführt werden, bei den VN-Einkäufern und nicht in der Verantwortung der AHK Dänemark liegt.

Information in English

EUPF Seminar, New York 2012

Veranstaltungsort: Bohemian National Hall, New York

Veranstalter: European Procurement Forum (EUPF)

Das European Procurement Forum veranstaltet vom 23.-25. April 2012 in New York zum neunten Mal das EUPF-Seminar zu Beschaffungen der Vereinten Nationen. Das Seminar findet jährlich statt und bietet den Teilnehmern die Möglichkeit Einzelgespräche mit Einkäufern der Vereinten Nationen (VN) zu führen. Zudem erhalten die Teilnehmer in Workshops branchenspezifische Informationen

Die Veranstaltung richtet sich an Unternehmen aus ganz Europa und bietet einen tiefen Einblick in das Beschaffungswesen verschiedener Organisationen der VN. Dabei nehmen nicht nur die VN-Organisationen aus New York teil, sondern auch von anderen VN Standorten wie z. B. Kopenhagen und Rom.

Die Anmeldung kann ab 16. Januar 2012 unter www.eupf.org vorgenommen werden.

Bitte beachten Sie, dass die Teilnehmerzahl begrenzt ist und die Veranstaltung erfahrungsgemäß  sehr schnell ausgebucht ist. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Program unten sowie auf der Internetseite des EUPF.

Im Januar 2009 wurden bei der AHK USA - New York und der AHK Dänemark Beratungsstellen eingerichtet, die deutsche Unternehmen in Bezug auf Ausschreibungen und Registrierungsverfahren der Vereinten Nationen unterstützen. Gerne beraten wir Sie kostenlos zum Beschaffungswesen der VN und stehen Ihnen auch bei Fragen in Verbindung mit dem EUPF gerne zur Verfügung.

Es würde uns freuen, Sie auf dem EUPF 2012 zu treffen!

Download Seminar Flyer

Nicole Klug
Manager Consulting Services &
UN-Procurement
German American Chamber of Commerce
75 Broad Street, 21st Floor
New York, NY 10004
Phone: +1 (212) 974 - 8853
Fax: +1 (212) 974 - 8867
E-Mail: nklug@gaccny.com

Stefanie Bischof
UN-Procurement

Deutsch-Dänische Handelskammer
Kongens Nytorv 26, 3. Stock
DK – 1050 København K
Tel.: +45 33 41 10 34
Fax: +45 33 91 31 16
E-Mail: sb(at)handelskammer.dk

UN Procurement Seminar, New York

Datum: 3. und 4. November, 2011

Veranstaltungsort: Ständige Vertretung der Bundesrepublik Deutschland bei den Vereinten Nationen (German Mission), New York


Als weltweit größter Einkäufer erwarben die Vereinten Nationen (VN) im Jahre 2009 Waren und Dienstleistungen im Wert von fast 14 Milliarden US$, 50% der Beschaffungsaufträge waren Warenlieferungen und 50% Dienstleistungen.

Unabhängig von konjunkturellen Einflüssen hat sich das Beschaffungsvolumen der VN in den letzten fünf Jahren mehr als verdoppelt. Das Seminar war speziell für deutsche Firmen ausgelegt und wurde vom Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie unterstützt.
Die Teilnehmer nutzten zudem die Gelegenheit und informierten sich über das Beschaffungswesen der VN direkt am Hauptstandort der VN in New York.

Das Seminar bot darüber hinaus die seltene Gelegenheit für Einzelgespräche mit VN-Einkäufern.

EUPF Seminar, New York 2011

Veranstaltungsort: Bohemian National Hall, New York

Veranstalter: European Procurement Forum (EUPF)

Das European Procurement Forum veranstaltet vom 16.-18. Mai 2011 in New York zum achten Mal das EUPF-Seminar zu Beschaffungen der Vereinten Nationen. Das Seminar findet jährlich statt und bietet den Teilnehmern die Möglichkeit Einzelgespräche mit Einkäufern der Vereinten Nationen (VN) zu führen. Zudem erhalten die Teilnehmer in Workshops branchenspezifische Informationen

Die Veranstaltung richtet sich an Unternehmen aus ganz Europa und bietet einen tiefen Einblick in das Beschaffungswesen verschiedener Organisationen der VN. Dabei nehmen nicht nur die VN-Organisationen aus New York teil, sondern auch von anderen VN Standorten wie z. B. Kopenhagen und Rom.

Die Anmeldung kann ab 10. Januar 2011 unter www.eupf.org vorgenommen werden.

Bitte beachten Sie, dass die Teilnehmerzahl begrenzt ist und die Veranstaltung erfahrungsgemäß  sehr schnell ausgebucht ist. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Program unten sowie auf der Internetseite des EUPF.

Im Januar 2009 wurden bei der AHK USA - New York und der AHK Dänemark Beratungsstellen eingerichtet, die deutsche Unternehmen in Bezug auf Ausschreibungen und Registrierungsverfahren der Vereinten Nationen unterstützen. Gerne beraten wir Sie kostenlos zum Beschaffungswesen der VN und stehen Ihnen auch bei Fragen in Verbindung mit dem EUPF gerne zur Verfügung.

Es würde uns freuen, Sie auf dem EUPF 2011 zu treffen!

Download Seminar Flyer

Nicole Klug
Manager Consulting Services &
UN-Procurement
German American Chamber of Commerce
75 Broad Street, 21st Floor
New York, NY 10004
Phone: +1 (212) 974 - 8853
Fax: +1 (212) 974 - 8867
E-Mail: nklug@gaccny.com

Mie Jessen Pedersen
UN-Procurement

Deutsch-Dänische Handelskammer
Kongens Nytorv 26, 3. Stock
DK – 1050 København K
Tel.: +45 33 41 10 34
Fax: +45 33 91 31 16
E-Mail: mjp(at)handelskammer.dk

Firmeninformationsreise zur Weltbank und United Nations, Dezember 2010


Datum:
5. bis 9. Dezember 2010

Veranstaltungsort: Washington, D. C. und New York

Veranstalter: AHK USA - New York, RGIT


Fact Finding Mission
zur Weltbank, zur Inter-American Development Bank (IDB), zur Millenium Challenge Corporation (MCC) in Washington, D.C., sowie zu den Vereinten Nationen in New York

Die Weltbankgruppe sowie die Interamerikanische Entwicklungsbank (IDB) – beide mit Hauptsitz in der US-Hauptstadt Washington D.C. – finanzieren jährlich eine Vielzahl unterschiedlichster Projekte. Im Jahr 2009 stellte allein die Weltbank fast 60 Milliarden US-Dollar für Projekt-Kredite, Zuschüsse, Beteiligungen und Garantiezusagen zur Verfügung.

Mit ihren Produkten und ihrer Expertise haben auch deutsche Unternehmen gute Chancen, erfolgreich bei der Weltbank und anderen regionalen Entwicklungsbanken mitzubieten. Voraussetzung hierfür ist ein starkes Wissen über die interne Funktionsweise der Bank sowie deren zum Teil komplexen Vergaberichtlinien und -schwerpunkte (procurement).

Auch die United Nations erwerben jährlich Waren und Dienstleistungen im Wert von über 13 Milliarden US$ und gelten somit als einer der weltweit größten Einkäufer. New York und Kopenhagen sind die beiden größten Beschaffungsstandorte der UN. Die hier ansässigen Organisationen stehen für etwa 70% des gesamten Einkaufs der UN. Von diesem Kuchen können sich auch deutsche Unternehmen ein Stück abschneiden. Allerdings scheuen (noch) viele die öffentlichen Ausschreibungen der internationalen Organisationen.

Die angebotene „Fact Finding Mission“ wird deutschen Unternehmen einen Einblick vermitteln, wie sie sich erfolgreich an Projekten der Weltbank, der Interamerikanischen Entwicklungsbank und der Auftragsvergabe der Vereinten Nationen beteiligen können. Die Veranstaltung bietet die einmalige Gelegenheit, sich vor Ort – in Washington D. C. und New York – einen Überblick über Weltbank und UN zu verschaffen und direkte Kontake zu den Einkäufern und Projektmanagern aufzubauen.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Programmentwurf und dem Anmeldebogen unten.

Für Rückfragen stehen wir Ihnen gerne jederzeit zur Verfügung.

Dr. Christoph Schemionek 
International Financial Institutions Liaison
Office of the Representative of
German Industry and Trade
1776 I Street, NW - Suite 1000
Washington, DC 20006  
phone: + 1 (202) 659 - 6821 
Fax: +1 (202) 659 - 4779
email: cschemionek(at)rgit-usa.com

Nicole Klug
Manager Consulting Services &
UN-Procurement
German American Chamber of Commerce
75 Broad Street, 21st Floor
New York, NY 10004
Phone: +1 (212) 974 - 8853
Fax: +1 (212) 974 - 8867
E-Mail: nklug(at)gaccny.com


Download AGENDA
Download ANMELDUNG

UN Procurement Seminar Rom, Oktober 2010

Datum: 21. Oktober 2010

Veranstaltungsort: Rom

Veranstalter: AHK Italien

Erstmalig durch DEinternational Italia Srl (Dienstleistungsgesellschaft der Deutsch-Italienischen Handelskammer) organisiert, findet am 21. Oktober 2010 eine Delegationsreise deutscher Unternehmer nach Rom statt. Ziel ist dabei die deutschen Unternehmen an die in Rom ansässigen Organisationen der Vereinten Nationen – FAO (Food and Agriculture Organization) – WFP (World Food Programme) – IFAD (International Fund for Agricultural Development) - heranzuführen und Ihnen somit die Geschäftsanbahnung zu erleichtern.

Es ist darauf hinzuweisen, dass es sich hierbei um ein Projekt des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie (BMWi) handelt, das zudem von Seiten der Deutschen Botschaft und der Ständigen Vertretung der Bundesrepublik Deutschland in Rom unterstützt wird.

Die geplanten Vorträge werden sehr konkrete Ansätze bieten, um das komplexe System des Beschaffungswesens der Vereinten Nationen sowie das Registrierungsverfahren besser zu verstehen. Besonders freuen wir uns, dass wir von allen drei Organisationen Redner für unsere Veranstaltung gewinnen konnten und somit auf die jeweiligen Unterschiede, Bedürfnisse und Besonderheiten eingegangen werden kann. Im Anschluss zu den Vorträgen werden One-to-One Meetings mit den Einkaufsverantwortlichen der Organisationen der Vereinten Nationen stattfinden.

Von Seiten der FAO, WFP, IFAD wurde uns signalisiert, dass der Einkaufsbedarf für folgende Produkte von besonderem Interesse ist: Güter und Anlagen für den Landwirtschaftlichen Bereich, Maschinen, Fahrzeuge, Industrieprodukte, Endprodukte, Logistik- und Kommunikationsanlagen, Bewässerungsanlagen, Bauanlagen, Bürobedarf, Samen, Werkzeuge, Düngemittel, Pflanzenschutzmittel.

Für weitere Informationen und Anmeldungen wenden Sie sich bitte an die DEinternational Italia Srl: Simona Bellotti, e-mail: bellotti@deinternational.it, Tel: +39-02-398009-14, Fax: +39-02-39800195 In Abwesenheit von Frau Bellotti, können Sie sich ebenfalls an Frau Nicole Klug wenden, German American Chamber of Commerce, New York, e-mail: nklug(at)gaccny.com, Tel: +1(212)974 8853

Download vorläufige Agenda

Download Anmeldeformular