UN Procurement Seminar Genf 2015

Beginn:
15.06.2015 | 13:30
Ende:
16.06.2015 - 16:00
Ort:
Mission of Germany, Geneva (28c, chemin du Petit-Saconnex CH-1209 Genève)

Ansprechpartner

Momme Nommensen
Manager UN Procurement
Tel: +45 33 41 10 34
Email: mn(at)handelskammer.dk

Zielgruppe: Deutsche Unternehmen aus den Bereichen "Construction" und "Health" (im Feld einsetzbar).

-- Anmeldung geschlossen - die Veranstaltung ist ausgebucht --

Die Veranstaltung in Genf ist vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie gefördert und richtet sich ausschliesslich an deutsche Unternehmen aus den Bereichen "Construction" und "Health (field)". Das Seminar findet am 15. und 16. Juni in Genf statt. Teilnehmende internationale Organisationen sind: UNHCR, WHO, IOM, Int. Rote Kreuz, UNOG, ITU, Global Fund, CERN, GAVI und IAEA (angefragt).

Da die Teilnehmerzahl auf 30 begrenzt ist, richtet sich die Veranstaltung an Firmen aus den Bereichen Bauen und Gesundheit. Der Grund hierfür ist, dass es einen starken Fokus auf diese Bereiche in Genf gibt. In der Baubranche gibt es durch den "Strategic Heritage Plan" enorme Geschäftsmöglichkeiten, wenn es um Renovierung, Sanierung, Neubau usw. des "Palais de Nations" geht. Im Gesundheitsbereich gibt es vor allem bei UNHCR und WHO Geschäftsmöglichkeiten, da diese oftmals als erste Organisationen in Krisengebieten vor Ort sind und deshalb eine entsprechende Ausrüstung zur medizinischen Versorgung benötigen.

Eine genaue Agenda steht noch nicht fest. Das Seminarprogramm sieht jedoch vor sich mehr auf Paneldiskussion anstatt auf reine Vorträge zu fokusieren und somit einen intensiven Ausstausch anzuregen. Die Veranstaltung wird dadurch geprägt, dass nicht nur Einkäufer, sondern auch technische Experten vor Ort sein werden. Das Seminar wird somit einem Workshop ähneln. Darüber hinaus wird es auch die Möglichkeit geben Einzelgespräche mit den Teilnehmern zu führen.

Bitte beachten Sie, dass die Teilnahme erst durch die AHK Dänemark bestätigt werden muss. Es gibt eine begrenzte Teilnehmerzahl aufgrund der Raumkapazitäten. Nach Rücksprache mit den teilnehmenden Organisationen erfolgt die letztendliche Auswahl an Teilnehmern. Die Teilnahmegebühr beträgt 350 EUR.

Bei Fragen wenden Sie sich gerne an die AHK Dänemark, Carsten Kier: +4532830086 oder cnk(at)handelskammer.dk

Hier geht es zum Einladungsflyer